Ihre beste Wahl um eine Unterkunft in Kroatien zu finden

Šolta

Die Insel Solta gehört zu Mittel dalmatinischen Inseln und liegt im zentralen Teil der Adria. Es befindet sich 15 Kilometer von Split etfernt und von dem Festland ist es durch den Kanal von Split abgetrent . Es hat eine Länge von etwa 19 Kilometer. Die Insel erstreckt sich von West – Nordwest nach Südost . Solta hat große Festland Insel und sieben Inselchen die sich in der Nähe der Hafen Maslinica befinden. Die Insel ist unter den mittelständischen dalmatinischen Inseln , 13. größter Insel. Losinj , Pasman , Cres , Krk , Hvar , Pag , Rab sind biggerr als Solta und Ciovo und Drvenik sind kleiner. Wir sollten wichtigsten Häfen der Insel nennen: Stomorska , Necujam , Maslinica und der wichtigste Hafen Rogač. Ein wichtiges Zentrum der Insel ist Grohote und Dörfer sind Srednje selo , Donje selo i Gornje selo . Wir sollten auch sieben Inseln die sich in den Schären von Maslinica befinden erwähnen: Stipanska , Radula , Balkun , Hrid Kamičić , Grmej , Polebrnjak i Saskinja : Diese Inseln sind sehr dünn besiedelt, während sie im Sommer viele Touristen anziehen. Solta wurde zunächst unter dem Namen " Olinto " erwähnt, was aus der griechischen Sprache übersetzt bedeutet, unreife Feige. Der Name wurde von dem griechischen Geographen Scylax erwähnt. Es wird angenommen, dass Olynthier in Solta lebten und das Solta so zu ihrem Namen kam . Die Daten zu Bevölkerung von Solta stammen aus der Jungsteinzeit , was viele archäologische Ausgrabungen und Objekte wie Messer und Steinbeile auf der Lokation Zaduci bestätigen. Aus der Bronzezeit wurden gefunden viele schwere Gegenstände wie verschiedene Werkzeuge und Waffen. In der Vergangenheit war dieses Gebiet Residenz Illyrer, die in hohen Hügeln lebten , und solche Wohnungen in Gebieten von Gradac und Vela Straža die Touristen besuchen. Es gibt eine Legende , die besagt, dass oberhalb der Bucht von Senj wurde Heimat der Königin Teuta , die von 231 v. Chr. bis 228 v. Chr. regierte. Solta wurde auch von illyrischen Dalmats bewohnt, was belegen zwei Inschriften, die sich im Archäologischen Museum von Split befinden, wo charakteristische Namen Plator und Praecius erwähnt wurden. Viele archäologische Funde wurden zufällig gefunden und so bleibt die Insel sehr interessant für Historiker und Geographen . Auch in der Antike wurden auf Solta viele Spuren von Siedlungen, Gegenstände und Werkzeuge hinterlassen . Wir sollten Mirine erwähnen, die sich westlich der Donje Selo befindet, wo die zerstörten Teile der Wände des " Villae rusticae " wurden gefunden. An vielen Lokationen in Grohote Archäologen haben die Überreste der römischen Kultur gefunden und 12 Inschriften aus den Gräbern und Denkmälern sollten auch als die berühmtesten Funde aus dieser Zeit erwähnt werden. Zu Beginn des vierten Jahrhunderts begann das Christentum sich zu entwickeln und Solta stand unter nahegelegenen Salon. Aus dieser Zeit stammt eine sehr wichtige frühchristliche Basilika und zwei Sarkophage , die in der Kirche Sv.Stjepana zu finden sind. Awaren eroberten bis zum Ende des 7. Jahrhunderts den Salon , und seine Bewohner flohen nach Solta ; wo sich schließlich Kroaten niederließen. Während der Herrschaft des ungarischen kroatischen Könige wurde Solta speziell gerstärkt. Nach den Anschlägen auf Split litt Šolta , wenn es in 1240. durch Osor Kačić geplündert wurde und die Kirche Sv . Stjepan wurde zerstört. Aber Solta wurde im 13. Jahrhundert wieder erwähnt als Kacici diese Insel an den berühmten Adligen verkauft haben. Zu dieser Zeit wurden die Dorfbewohner in der Produktion von Holz, Kohle und Kalk engagiert, aber der wichtigste Wirtschaftszweig war die Landwirtschaft und Viehzucht. Dann erschien Solta als eine wichtige Einnahmequelle . Leider, in der Mitte des 14. Jahrhunderts wurde Solta wieder geplündert und von den Venezianern verbrannt , und bis zum 19. Jahrhundert war es zum Hauptziel der Piraten und Feinden. In 1418 wurden die Venezianer zu Besitzer von Solta , und sie Regierten bis zum 1797. Während der venezianischen Herrschaft war Solta ein wichtiges Refugium für viele Herrscher, die gegen die Türken gekämpft haben, und es wird darauf hingewiesen, dass in dieser Zeit in den Dörfern die Abwehrmechanismen aufgebaut wurden - die Türme . Der berühmteste dieser Türme war Slavić Turm, wo heute der Sitz der Gemeinde Solta liegt. Solta hat sehr heiße Sommer mit keinen Niederschlägen, und kalte Winter mit starken Winden und viel regen . In den Sommermonaten beträgt die durchschnittliche Temperatur 30 Grad Celsius , und es fällt stuffenweise ab während der 8. , 9. und 10. Monat . Mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von nur 807 Millimetern gehört es zu einem sehr heißen und trockenen Gebiet , ideal für das Wachstum des Tourismus. Mistral und Bora Winde sind die bekanntesten auf der Insel. Die Südseite von Solta hat sein Aussehen geändert auf Grund Südwinde, und ist vor allem steil und für das Leben ungeeignet. Südwind schafft große Wellen , und das Wasser ist daher sehr hoch, während bei antizyklone, Wetter ist stabil , trocken und wolkenlos. Diese Insel hat viele Strände , Buchten und Häuser, in denen sich viele Segler sammeln und genießen das tiefblaue Meer . Die Buchten können über Landstraßen besucht werden , so dass diese Option für Touristen ist nicht gerade attraktiv. Fischerhäuser , die sich in den Buchten befinden haben keinen Strom , Man Sammelt regen Wasser, es gibt kein Signal für Internet-und Mobiltelefon, so die Südseite von Solta ist definitiv ein Ort, wo man von dem Lärm entkommen kann. Die berühmten Buchten auf der Insel sind erwähnenswert. Eine der schönsten und beliebtesten Buchten heißt Šešula , die sehr einsam ist , aber auch gut geschützt. Sie können es mit dem Auto , Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen. Ebenfalls bekannt ist Restaurant " Šišmiš ", wo Sie dalmatinischen Weine probieren und gutes Essen genießen können. Besonders geeignet für die Verankerung ist die Bucht Poganica , die man nur zu Fuß erreichen kann. Die Bucht , die einen schönen Kiesstrand und Fischerhäusern hat, ist Zaglav . Es ist ideal zum Schwimmen, obwohl es nur von Einheimischen und zufäligen Touristen genutzt wird . Obwohl Solta hat noch viele Buchten, erwähnenswert ist die größte - Tatinja , welche mit ihren feinen Sandstränden wirklich atemberaubend ist .

Karte der Unterkunft Šolta

Unterkünfte in Šolta:

Apartments Villa Luna

Apartments Villa Luna

Čiovo - Okrug Gornji
Inseln

Von 39 €

Folgen Sie uns auf

  • Croatia Rents

  • Phone: 0041762705165

  • E-mail address: info@croatiarents.com